lsg 1988

Die Laienspielgruppe St. Katharinen 1988

 

1988 - zur 750 Jahrfeier der Pfarrkirche und des Ortes St. Katharinen - entschloss sich der  Pfarrgemeinderat zur Aufführung eines historischen Theaterstückes.

Diese Stück " Die Räuber von St. Katharinen" wurde dann im Rahmen der Festlichkeiten aufgeführt. Aus den anfänglich geplanten drei Aufführungen wurden aufgrund der unerwarteten Nachfrage dann sieben Aufführungen vor ausverkauftem Haus im damaligen alten Pfarrsaal.

 

 

lsg 1988

Als schließlich zum siebten mal der Vorhang gefallen war,  setzten sich die 52        ( zum Teil auch zwangsrekrutierten ) Spieler zusammen - man überlegte kurz - ...machen wir weiter? - kam zu dem Entschluß- ...Selbstverständlich! - und innerhalb einer Viertelstunde war der Verein gegründet, ein Vorstand gewählt und die Planung für neue Stücke lief bereits auf Hochtouren...
 

 

 

 

 

In den folgenden Jahren werden Komödien und Luststücke aufgeführt, es werden Einakter einstudiert die bei Vereinsjubiläen, Familienfeiern oder sonstigen Anlässen aufgeführt werden.

 

lsg 1988   lsg 1988   lsg 1988
    

 

Mehrfach werden die Spielstätten gewechselt - vom alten Pfarrsaal, an den viele der älteren Laienspieler immer noch mit Wehmut zurückdenken, zum Vereinshaus in Notscheid bis hin zum 1998 neu gebauten Bürgerhaus mitten im Ortskern von St. Katharinen.

 

 

lsg 1988

 

Als Höhepunkte in der Vereinsgeschichte sind jedoch mit Sicherheit auch die Aufführungen der Passion 1998 und 2005 zu sehen.
Zum 10-jährigen Vereiensjubiläum 1998 überlegten wir uns einmal etwas ganz  "Anderes" zu machen - im Laufe der Überlegungen stand plötzlich das Wort "Passion" im Raum! Mit äußerstem Arbeitseinsatz aller Mitglieder - ...eine brauchbare und realisierbare Textvorlage musste geschrieben werden, sämtliche Kostüme wurden von unserern Frauen selbst genäht - da die Aufführungen in der Pfarrkirche stattfinden sollten musste hier eine komplette Bühne, Beleuchtung und Beschallung eingebaut werden, muslikalische Begleitung wurde von einem eigens gegründeten Chor und unserem Organisten beigetragen und vor Allem mussten wir viele, viele Helfer und "Gastschauspieler" anwerben denn mit unseren paar "Männeken" wäre ein solches Vorhaben nicht realisierbar gewesen...-  schließlich haben wir es doch geschafft und die insgesamt 10 Aufführungen wurden zu einem vollen Erfolg.

 

lsg1988

 
2005 gab es dann eine weitere "Passionszeit". Aufbauend auf den Erfahrungen die wir schon 1998 gesammelt hatten, gelang es der Laienspielgruppe erneut Zuschauer aus Nah und Fern in ihren Bann zu ziehen. Mit über 210 Mitwirkenden und 13 Vorstellungen wurde auch die Aufführung der Passion 2005 zu einem Ereignis welches die Laienspielgruppe in weitem Umkreis bekannt machte.

 

 

 

 

 

Heute zählt die Laienspielgruppe St. Katharinen über 40 Mitglieder im Alter von 6 bis 88 Jahren die in wechselnden Rollen immer wieder auf der Bühne stehen.

 

Eines jedoch ist in den über 20 Jahren jedoch immer noch gleich geblieben - wenn am Premierenabend der Vorhang aufgeht und das Publikum gespannt zur Bühne hinaufschaut, dann ist alles Lampenfieber weg, der ganze Stress der sich in all den Wochen des Probens angestaut hat ist vergessen, und es macht uns nur noch einen Heidenspass oben auf der Bühne zu stehen und Theater zu spielen...

                                             lsg 1988-2013

 

 

 

 

Copyright © : Laienspielgruppe St. Katharinen 1988                                                                              -ww-  08.08.2012